Teil 53
Lampenfieber (20.05.2017)

  • kurz vor Hessisch Oldendorf ist immer Hektik angesagt.

     

    • der Motor ist im Groben wieder zusammen gespaxt und hat wieder an seinen Arbeitsplatz gefunden...ob er diesmal mehr Motivation hat, da auch seine Arbeit zu verrichten wünsche, nein empfehle ich ihm (dringenst!)

     

    • und irgendwie hatte ich kurz ein deja vu, als mir beim Einbauen des Motors heute mal dezent 1 Liter Öl ausgelaufen....das Bild von HO 2009 war das sofort wieder aufgefrischt :-)

     

    • das Abschlussblech ist nun auch wieder schwarz ohne blasen.....

endlich wieder am Start (24.05.2017)

  • so, die Runde geht an mich.

     

    • Motor wieder drinnen, komplettiert und Ventile eingestellt, Öl gewechselt, Vergaser Synchronisiert, Vorderachse abgeschmiert und Probefahrt... 100km ohne Auffälligkeiten, jetzt mal abwarten wie das weiter läuft.

     

    • einziges Manko, ich hatte trotz sorgfältiger Abdeckung grünen Farbnebel auf der Diva....gefiel ihr natürlich gar nicht, mir noch weniger, also einmal Teilpolitur....matt wird sie eh wieder von alleine :-)

die ersten 450km Testfahrt (27.05.2017)

  • Testfahrt....bzw. Erprobungsphase auf Bewährung.

     

    • so, weitere 350km ohne Auffälligkeiten heruntergerissen, Vergaser etwas nachjustiert und Zündung wieder auf alten Verteiler mit flacher Kappe rückgebaut.

     

    • jetzt fehlt noch Getriebeölwechsel und Tüv und fertig ist er für HO.

Home